water rescue

Vom Neufundländer zum Jederhundesport

 

Die Wurzeln der Wasserarbeit mit Hunden finden sich in Neufundland. Dort wurden Hunde bei der Fischerei schon vor 200 Jahren eingesetzt. Ob das Einziehen von Netzen und Booten oder dem Retten von ins Wasser gefallenen Menschen und Gegenständen – Hunde waren ein fester Bestandteil der täglichen Arbeit.

 

Heute ist die Wasserarbeit eine anerkannte Hundesportart, der Rettungshund Sparte untergeordnet.

 

Apportieren, Ziehen, Distanzschwimmen, Bergen von Ertrinkenden und andere Disziplinen sind Bestandteil des Trainings und der Prüfungen.

 

Es gibt Schwierigkeitsstufen in den Prüfungen:

A - D Diplom, sowie Turniere in ganz Europa.

 

Wasserarbeit ist wirkt sich förderlich auf Kondition, Muskeln, Gelenke und den Geist aus und macht uns und unseren Hunden riesigen Spaß.

 

Unsere WaveSharks Hunde lieben das Wasser.

So war für uns die entscheidung einen weiteren Wassersport mit Hund zu bereiben sehr einfach.

 

Aktuell sind Teammember:

 

Pebbles & Paula - Vorberreitung Diplom-A

 

Maxime & Hazel - nur Training

 

Maxime & Mango - Vorbereitung Diplom-A

 

in Training bei der Wasserarbeitsgruppe Todtglüsingen